Designerdrogen

Verarbeitung/Verbindung verschiedener chemischer Grundstoffe zu neuen Stoffen, die die Wirkung verschiedener Drogen nachahmen. (Beispiele: Speed, Ecstasy). Es werden u.a. deshalb immer neue Verbindungen hergestellt, weil damit das Betäubungsmittelgesetz umgangen werden kann: solange eine neue Designerdroge nicht in dieses Gesetz aufgenommen wurde, gilt sie nicht als illegal.

Art der Einnahme/Anwendung
Tabletten, Kapseln

Wirkung
Je nach chemischer Zusammensetzung sehr unterschiedliche, aufputschende Wirkung, Halluzinationen;
oft ähnlich der Wirkung von Halluzinogenen.

Risiken
Gefahr starker psychischer Abhängigkeit, je nach Grundstoff auch körperliche Abhängigkeit; ungewisse und unkontrollierte Zusammensetzung beinhaltet verschiedene Risiken: Dauer und Intensität des Rauchens, Nebenwirkungen sind nicht abschätzbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s